Femi Kuti: “No Job, no work, no money” kostenlos downloaden vom Album “No Place For My Dream”

Afrobeat-Pop aus Nigeria: Femi Kuti singt “No job no work no money” über die politische Lage in seinem Heimatland, die Perspektivlosigkeit. Der Song erschien auf dem Album “No Place For My Dream” (2013), ihr könnt ihn beim Rolling Stone gratis runterladen.

“Es ist schlimm zu sehen, wie viele Leute betteln müssen”, kritisiert Femi Kuti gegenüber dem Rolling Stone. “Und um so schlimmer ist, dass die Verantwortlichen für diese schlimme Phase straffrei ausgehen und sogar Profit daraus schlagen, dass Millionen arm und heimatlos sind. Ich hoffe, dass dieser Song und meine ganze Musik die Dringlichkeit rüberbringen, dass wir eine Lösung für diese Krise brauchen – die aber leider nicht in Sicht ist.” Femi Kuti, Sohn des „King of Afrobeat“ Fela Kuti, nutzt seine Musik, um auf die Misstände in Nigeria und auch in ganz Afrika hinzuweisen (mehr Musik aus Afrika: K’naan mit Free-MP3 “Hurt Me Tomorrow”). Femi übernahm den Club “African Shrine” von seinem Vater, gründete bald seine eigene Band The Positive Force, um sich zu emanzipieren. Das tat er auch durch Ablehnung von Drogen und Sexismus, führte aber nach dem Tod seines Vaters 1997 dessen musikalisches Erbe fort. Ihr könnt ein Lied aus Femi Kutis aktuellem Album “No Place For My Dream” beim Rolling Stone gratis runterladen.

Femi Kuti: “No Job, no work, no money” kostenlos downloaden vom Album “No Place For My Dream”

Bild: Cover “No Place For My People” von Femi Kuti

Dieser Beitrag wurde unter Weltmusik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.