Hagen Stoll: “Was ich brauch (sind ein paar gute Freunde)” gratis herunterladen gegen Newsletter-Eintrag

“Talismann” ist das Debüt-Album von Hagen Stoll – allerdings nur unter diesem Namen. Tatsächlich hat der Mann aus Berlin-Marzahn schon eine schillernde Musik-Geschichte hinter sich, machte als “Joe Rilla” HipHop, mit der Band Haudegen Deutschrock – und nun eben solo als Hagen Stoll. Hört rein: “Was ich brauch (sind ein paar gute Freunde)” könnt ihr gegen Newsletter-Eintrag kostenlos downloaden.

So ist “Talismann” (kein Tippfehler, sondern ein Wortspiel) das erste Album von Hagen Stoll unter seinem bürgerlichen Namen – vielleicht ein Zeichen, dass er sich mit sich selbst arrangiert hat, Haudegen sein darf, aber nicht mehr im Namen tragen muss. Statt dessen trägt er auf dem Cover Melone sowie Bart und lacht herzlich. Hagen Stoll war Graffiti-Künstler, rappte in den Nullerjahren als “Joe Rilla” (mit kahlem Kopf und Kampfhund). Später nannte er seine Musik mit Haudegen “Gossenpoesie” oder “Hoffnungsmusik”. Nun ist er als Hagen Stoll ganz bei sich selbst angekommen, “Talismann” (bei Amazon im MP3-Download für 8,49 Euro)* ist eher folkig, fast Country-mäßig geworden, die Welt nannte ihn “Liedermacher” und den “Reinhard Mey des Mauerfalls”. Ihr könnt ein Lied von Hagen Stoll gratis herunterladen, wenn ihr euch in seine Mailing-Liste eintragt.

Hagen Stoll: “Was ich brauch (sind ein paar gute Freunde)” gratis herunterladen gegen Newsletter-Eintrag

Bild: Cover “Talismann” (bei Amazon im MP3-Download für 8,49 Euro)* von Hagen Stoll
*=Affiliate-Link

Dieser Beitrag wurde unter Folk abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.