Lauryn Hill: “Black Rage” kostenlos downloaden, Kommentar zu Ferguson, Missouri

“Strange, the course of things. Peace for MO”, schreibt Lauryn Hill auf ihren Blog und spielt damit auf die Situation in Ferguson, Missouri (MO) an, einem Vorort von St. Louis. Nachdem ein Polizist dort am 10. August einen Teenager tötete, gibt es Ausschreitungen – “Black Rage” (Schwarzer Zorn) heißt das Lied, das die US-amerikanische Sängerin und Rapperin als Free-Download inklusive Lyrics auf ihren Blog gestellt hat – und mit dem sie die Situation dort kommentiert.

“An old sketch of Black Rage, done in my living room. Strange, the course of things. Peace for MO.”, das ist alles, was die frühere Lead-Sängerin der Fugees Lauryn Hill auf ihren Blog schreibt. Es sei ein alter Entwurf von “Black Rage”, aufgenommen in ihrem Wohnzimmer. Seltsam, wie sich die Dinge entwickeln. Frieden für Missouri. Die fünffache Grammy-Gewinnerin (1999) ist sichtbar erschüttert von der Situation in Ferguson, Missouri. Ein (weißer) Polizist erschoss dort einen (schwarzen) Jugendlichen, womöglich aus nichtigen Gründen, eine Tat, die den unterschwelligen Rassismus der Gesellschaft zeigt: Schwarze sind gefährlich (für Weiße). Auch in den folgenden Demonstrationen griffen die Cops immer wieder hart durch. Die 1975 geborene Lauryn Hill, die es aus ärmlichen Verhältnissen zum Popstar brachte, macht mit ihrem Song “Black Rage” auf die Polizeigewalt aufmerksam. Ihr könnt den Song via Soundcloud vorhören, auf ihrem Blog (Link unten) gibt es noch die Lyrics zu dem Song, die man sich am besten dazu durchlesen sollte.

Lauryn Hill: “Black Rage” kostenlos downloaden, Kommentar zu Ferguson, Missouri

Bild: Cover “Black Rage” von Lauryn Hill

Dieser Beitrag wurde unter HipHop abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.