Matt Kivel: “Open Road” kostenlos downloaden vom Album “Days of Being Wild”

Singer/Songwriter Matt Kivel aus Los Angeles hat am 8. Juli sein neues Album “Days of Being Wild” beim Label Woodsist herausgebracht. Erste Single ist das Lied “Open Road” mit Hintergrundgesang von Jeremy Earl (Woods) – ihr könnt den Song gratis herunterladen.

Beim Anbieter des Gratis-Downloads, dem Musikhändler Insound, erzählt Matt Kivel lustig, wie es zu seiner Platte “Days of Being Wild” kam: Sein Freund Brian Cosgrove hat ein Haus in den Hügeln von Echo Park, “eine Art Punk-Haus, alle Bewohner spielen in Bands” – mit Kühlschrank auf der Veranda und Bandproberaum. Paul Oldham, mit dem Matt schon bei seiner letzten Platte “Double Exposure” (2013) gearbeitet hatte, kam auch dorthin, sie tranken am ersten Tag Whisky, aber es funktionierte nicht, dann stiegen sie auf Bier um – und es lief. Paul am Bass, David Kitz am Schlagzeug (mit dem Matt schon in der Indiepop-Band Princeton zusammen gespielt hatte). Das Ergebnis könnt ihr hören: bei Soundcloud die Single “Open Road” im Stream, oder hier bei Insound gratis runterladen:

Matt Kivel: “Open Road” kostenlos downloaden vom Album “Days of Being Wild”

Bild: Cover “Days of being wild” von Matt Kivel (Woodsist)

Dieser Beitrag wurde unter Indie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.