The Offspring: Nüchterne Bilanz für “Days Go By”, Lied kostenlos downloaden

Offspring Days Go ByAm 26. Mai 2012 erschien “Days Go By”, das neunte Studioalbum der Punk-Pop-Band The Offspring – doch sechs Monate später ist die Bilanz des neuen Albums eher nüchtern. Die Zeit der Band scheint vorbei zu sein. Die Single “Days Go By” gibt’s auch als Free-MP3.

The Offspring? Ja, das waren die, die Anfang der 90er mit dem Album “Smash” einen Überraschungserfolg hatten, das damals erfolgreichste Album aller Zeiten auf einem Indielabel mit bis heute 16 Millionen verkauften Tonträgern weltweit. Die Major-Labels rissen sich nur so um die fröhliche Punk-Pop-Band aus Orange County, die 1994 mit Songs wie “Self Esteem”, “Gotta get Away” und “Come out and play” die Jugend begeisterte. Mehr Infos zu The Offspring auf ihrer Website. Seither erschienen einige weitere Alben, am erfolgreichsten war “Americana” (1998), das noch den Hit “Pretty Fly (for a White Guy)” enthielt – ihre erfolgreichste Single, die in Deutschland sogar bis auf Platz 4 der Charts kam, das Album verkaufte 15,5 Millionen Einheiten. Danach ging es eher abwärts, aber das aktuelle Album “Days Go By” ging offenbar so am Geschmack der Fans vorbei wie keines zuvor: Ganze 430.000 Platten wurden davon verkauft – gar nicht mal so wenig, in Deutschland war das Album immerhin auf Platz 5 der Charts, aber eben doch verdammt wenig im Vergleich mit den früheren Erfolgen. Ist das gerechtfertigt? Ihr könnt selbst den Vergleich ziehen und in die Platte kostenlos per Gratis-Download reinhören: Die erste Single “Days Go By” gibt es gegen Eintrag in den Newsletter von The Offspring als Free-MP3.

The Offspring: “Days Go By” kostenlos downloaden

Dass die Zeit von The Offspring eher vorüber sein könnte, zeigt sich auch im Web: Die deutsche Fanseite theoffspring.de ist nicht mehr online, statt dessen gibt es nur noch Werbung unter der Adresse. Bei Facebook hat die Band (immerhin?) etwas über 3 Millionen Fans.

Bild: Plattencover “Days Go By” von The Offspring

Dieser Beitrag wurde unter Indie, Rock veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.